02.03.2019 | Soziales von SPD Eching

Sozialstaat der Zukunft – Raus aus der Hartz IV-Falle

 

„Weg mit Hartz IV“! Mit dieser Forderung startete Neufahrns Sozialreferentin Beate Frommhold-Buhl in den Diskussionsabend, zu dem die örtliche SPD und die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmer*innenfragen des Landkreises Freising einen prominenten Referenten eingeladen hatten: Klaus Barthel, Bundesvorsitzender der AfA und ehemaliger Abgeordneter des Bundestags. Drastische Beispiele aus der Praxis hatte die Sozialreferentin mitgebracht.

von Beate Frommhold-Buhl (SPD-Neufahrn)

21.12.2017 | Soziales von SPD Eching

Sonntagsschutz ist Freiheitsschutz

 

„Sonntagsschutz ist Freiheitsschutz“, so sieht es der ehemalige Präsident des Bun-desverfassungsgerichtes, Hans-Jürgen Papier. „Beschränkungen sind nur dann zu-lässig, wenn gewichtige Gründe des Gemeinwohls oder die Wahrung grundrechtlich geschützter Belange Anderer von gleich hohem Rang wie der verfassungsrechtliche Sonntagsschutz dies erfordern.“ Recht hat der Mann!

von Herbert Hahner

Artikelbild:knipseline  / pixelio.de

Foto: Werner Bachmeier

25.04.2016 | Soziales von SPD Eching

Eine Chance für Eching: Genossenschaftliches Bauen – Mehrgenerationen-Wohnen

 

Am 21.04.2016 fand im großen Saal des Huberwirts in Eching die dritte Veranstaltung der SPD-Eching zum Thema „Genossenschaftliches Bauen – Mehrgenerationen-Wohnen“ statt.

von Elke Saulewicz

 

20.07.2015 | Soziales

Bezahlbares Wohnen - Anträge der SPD

 

Die SPD im Landkreis Freising drängt weiter darauf, dass sich die Kommunalpolitik, die Landes- und die Bundespolitik beim Megathema "Bezahlbares Wohnen" noch intensiver engagieren.

Dazu hat die SPD in der Stadt Freising zum Beispiel beantragt, im Stadtgebiet gezielt nach Flächen für öffentlich geförderten Wohnungsbau zu suchen ... man darf nicht nur sonntags drüber reden, man muss von Montag bis Samstag auch was dafür tun!!!

09.07.2015 | Soziales

Mietpreisbremse - eine Leistung der SPD

 

Ab 01. Aug. 2015 kommt die Mietpreisbremse auch für 144 Kommunen in Bayern - endlich. Und da man sich auch mal selber loben darf: Die Mietpreisbremse ist eine Leistung der SPD!

Im Landkreis Freising fallen die folgenden 14 Kommunen darunter:
Allershausen, Attenkirchen, Eching, Fahrenzhausen, Freising, Haag a.d.Amper, Hallbergmoos, Kranzberg, Langenbach, Marzling, Moosburg, Neufahrn, Wolfersdorf, Zolling

Für die Politik in Deutschland, in Bayern und auch im Landkreis Freising ist der Einsatz für bezahlbares Wohnen eine der zentralen Aufgaben, damit sich die Bürger ihr Leben leisten können!
Die Mietpreisbremse - nähere Informationen dazu hier - ist ein Instrument von vielen weiteren nötigen Maßnahmen. Für Stadt und Landkreis Freising brauchen wir dringend:

  • Qualifizierte Mietspiegel
  • Mehr öffentlich geförderten Wohnraum
  • Erhalt und Sanierung des bestehenden öffentlich geförderten Wohnraums
  • Bereitstellung von bezahlbarem Wohnraum ("Werkswohnungen") für Beschäftigte durch große Arbeitgeber (z.B. Freistaat Bayern, Flughafen München GmbH, Texas Instruments, größere Gemeinden etc.)
  • Neubau von echten Studentenwohnheimen

Die SPD bleibt am Thema dran - im Bund, in Bayern und im Landkreis Freising!

06.12.2013 | Soziales von SPD Neufahrn

Adventsstimmung bei Neufahrns Obdachlosen

 

Auch in diesem Jahr versuchen wir, ein bisschen Adventsstimmung an beiden Standorten unserer Obdachlosen zu schaffen.
Letztes Jahr hat die SPD Neufahrn damit begonnen und dann beschlossen, das nun immer in der Vorweihnachtszeit zu versuchen.
Ein Weihnachtsbäumchen und drunter Nüsse, Mandarinen, Plätzchen und Schokolade. In diesem Jahr waren Ulla Schablitzki, Lothar Brück und Beate Frommhold-Buhl dabei.

06.05.2013 | Soziales

Überziehungszinsen senken

 
Peter Warlimont, Beate Frommhold-Buhl, Hans Pawlovsky

Wahlmarathon beim Bezirksparteitag in Germering ... auf der Tagesordnung standen Vorstands– und Delegiertenwahlen, Berichte und Anträge.
Besondere Unterstützung verdiente ein Antrag, vorgestellt von Hans Pawlovsky, aus dem voralpenländischen SPD-Ortsverein Hausham und dem Kreisverband Miesbach. Der Antrag verlangt, klare und strenge Regelungen zu erarbeiten, um die aktuell völlig überhöhten Überziehungszinsen vieler Banken zu reduzieren.
Der Antrag wurde einstimmig angenommen, also auch von unseren Delegierten Beate Frommhold-Buhl und Peter Warlimont.

Außerdem:
Der Kreisverband Freising gratuliert Ewald Schurer zu seiner Wiederwahl zum Bezirksvorsitzenden. Wir bedanken uns für all die unermüdliche Arbeit von Ewald in den vergangenen Jahren und freuen uns auf die künftige Zusammenarbeit mit ihm.

24.01.2013 | Soziales

Besuch bei der Lebenshilfe

 
M. Bengler, H. Huber, F. Burger, H. Waldinger, F. Simbeck, P. Warlimont, E. Schurer

Am 24. Jan. 2013 besuchte eine SPD-Delegation mit MdB Ewald Schurer, Bundestagskandidat Florian Simbeck, Bezirkstagskandidat Martin Bengler und Landtagskandidat Peter Warlimont das neue "Bildungszentrum Gartenstraße" der Lebenshilfe Freising. Unsere Gesprächspartner waren Geschäftsführer Franz Burger und Leiterin Hildegard Waldinger ...

23.11.2012 | Soziales von SPD Neufahrn

Informations- und Diskussionsabend der SPD Neufahrn „Zwischen Wirtschaftlichkeit und Menschlichkeit: Die Pflegestufen“

 
Susanne Stock, Leiterin des Seniorenzentrums, war die Referentin zum Thema Pflegestufen.

Ein Abend, der betroffen machte.

Wie viel Zeit wird bei welcher Pflegestufe einem pflegenden Angehörigen oder einer Pflegekraft im Heim zugestanden, um einen Menschen zu versorgen? Die Antwort ist allen klar: Viel zu wenig. Es sind ein paar Minuten, ...

29.09.2012 | Soziales

Unterstützung für den zweiten Arbeitsmarkt - Projekt Etappe

 
P. Warlimont, C. Neulinger, I. Zacharias, C. Dümer, B. Campe

Am 24. Sept. 2012 besuchten MdL Isabell Zacharias und Kreisvorsitzender Peter Warlimont das Caritas-Projekt "Etappe", um sich über die gravierenden Folgen der sog. Instrumentenreform bei der Förderung von schwer vermittelbaren Arbeitslosen zu informieren ...

Veranstaltungen

Alle Termine öffnen.

29.05.2019, 19:00 Uhr Vorstandssitzung des SPD-Ortsvereins
Die Vorstandssitzung ist offen für alle Mitglieder und Interssierte.

03.06.2019, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr SPD Stammtisch

06.06.2019, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr Treffpunkt Sofa-Bar
Kommunalpolitischer Stammtisch der SPD Neufahrn

Unser Mobilitätskonzept für den Landkreis

Mobilitätskonzept

Gegen Verkehrschaos, für nachhaltige Mobilität als öffentliche Daseinsvorsorge – hier gibt es unser Mobilitätskonzept für den Landkreis.

Programm für den Landkreis

 

Newsticker

21.05.2019 14:18 Strache-Video zeigt: Rechtspopulisten sind Meister der Mauschelei
Für Carsten Schneider zeigen die Enthüllungen in Österreich nur die wahre Haltung der Rechtspopulisten zum Rechtsstaat. Auch in Deutschland habe die AfD endlich ihren eigenen Spendenskandal aufzuklären. „Statt diesen Ausverkauf des Rechtsstaates zu verurteilen, verharmlost die AfD den Vorgang. Jörg Meuthen bewertet das Verhalten des österreichischen Vize-Kanzlers als „singulären Fehltritt“ und kündigt auch für die Zukunft eine enge Zusammenarbeit mit

21.05.2019 14:16 Katja Mast zu Altmaier/EuGH-Urteil zu Arbeitszeiten
Eine Reanimation der Stechuhr ist nicht geplant Bundeswirtschaftsminister Altmaier will das EuGH-Urteil zur Arbeitszeiterfassung. prüfen. Für Katja Mast steht fest: Was im Sinne der Arbeitnehmer ist, sollte auch gesetzlich geregelt werden – ohne Rückkehr zur Stechuhr. „Es steht natürlich auch dem Bundeswirtschaftsminister frei, Urteile zu prüfen. Dennoch gehen wir davon aus, dass gesetzlich geregelt wird, was im

13.05.2019 09:33 Wir brauchen eine Pflegebürgerversicherung
Um den steigenden Kosten in der Pflegeversicherung zu begegnen, braucht Deutschland eine solidarisch finanzierte Bürgerversicherung, nicht mehr finanzielles Risiko, sagt die pflegepolitische Sprecherin der SPD-Fration. „Die wichtige Debatte über Verbesserungen für die Pflege wird immer stärker verbunden mit dem Ziel einer Pflegebürgerversicherung. Das hat die privaten Versicherer in helle Aufregung versetzt^, und prompt fordern sie mehr Kapitaldeckung.

Jusos Freising

Counter

Besucher:1065615
Heute:66
Online:1

Wetter-Online