15.12.2016 | Senioren von SPD Eching

Gut und in Würde leben

 

Gut und in Würde leben - jetzt und auch im Alter. Das ist das Ziel für alle – für alte und junge. Werden wir es erreichen?

von Herbert Hahner    (Bild: Günter Havlena / pixelio.de)

04.08.2011 | Senioren

Bilanz der SPD-"ROTvorORT"-Pflege-Tour 2011

 
Pressegespräch zur Pflege-Tour mit B. Großkopf, B. Frommhold.Buhl, D. Thalhammer, P. Warlimont und E. Bönig

Die SPD Freising versteht sich als Bündnispartner der sozialen Einrichtungen im Landkreis.
Dies zeigt sie mit ihrer Unterstützung für Projekte wie Rentabel, Etappe oder die Freisinger Tafel.
Und diese Bündnispartnerschaft soll auch für die pflegenden Einrichtungen im Landkreis gelten - daher haben wir im Rahmen unserer Besuchsreihe »ROTvorORT« 5 Einrichtungen besucht:
Sozialstation Neufahrn, Kursana-Domizil Au, ASZ/Mehrgenerationenhaus Eching, AWO-Tagespflege Freising, Seniorenzentrum Freising …

30.07.2011 | Senioren von Peter Warlimont

Besuch bei AWO-Tagespflege und Seniorenzentrum

 
Im Duftgarten der AWO-Tagespflege: MdB Schurer(l.) und Eva Bönig, Heidi Kammler (r.)

Zum Abschluss der "ROTvorORT"-Besuche in Pflegeeinrichtungen waren wir zu Besuch bei der AWO-Tagespflege und im Heiliggeist-Seniorenzentrum an der Rotkreuzstraße.
Wieder wurde deutlich, welch wertvolle Arbeit in diesen Einrichtungen geleistet wird und wie viel, auch ehrenamtlicher, Einsatz dahintersteckt.
Die Pflege alter Menschen als Teil der Aufgabe Leben in Würde ist eine der großen Herausforderungen unserer Gesellschaft ...

25.07.2011 | Senioren von Peter Warlimont

Zu Besuch beim ASZ in Eching

 
P. Warlimont, Siglinde Lebich, Rolf Lösch, Anette Martin, B. Frommhold-Buhl

Am 20. Juli 2011 besuchten der SPD-Kreisverband und der SPD-Ortsverein Eching das Alten-Service-Zentrum und Mehrgenerationenhaus in Eching.
Mit Siglinde Lebich und Rolf Lösch empfingen und informierten uns eine eindrucksvoll lebendige Geschäftsführerin und ein engagierter und kundiger Vorsitzender des Vereins "Älter werden in Eching".

Der zentrale Entstehungsgedanke des ASZ ist heute so aktuell und bestechend wie eh und je:
1) Eine Gemeinde muss Daseinsvorsorge auch für ältere Menschen betreiben.
2) Ältere Menschen brauchen ein Angebot an Hilfen und Leistungen, damit sie so lange wie möglich selbstständig leben können.
3) Dieses Angebot stützt sich auf das Engagement der Gemeinde und auf den ehrenamtlichen Einsatz engagierter Bürger ...

13.07.2011 | Senioren von Peter Warlimont

"ROTvorORT": Ein Leben in Würde im Alter

 
Mit Kreisrätin Gisela Kurkowiak (3.v.l.) und Heimleiterin Gabriele Schmidt (m.)

Anfang Juli 2011 habe ich das Kursana-Domizil Au/Hallertau besucht.
Mit dabei waren unsere kundige Kreisrätin Gisela Kurkowiak, die Vorsitzende des OV Au/Hallertau, Elke Karell, und mehrere Mitglieder des OV.
Mit diesem Besuch im Rahmen der Besuchsreihe "ROTvorORT" ging es mir darum, auf eine Zukunftsaufgabe Deutschlands aufmerksam zu machen: auf ein Leben in Würde im Alter ...

Veranstaltungen

Alle Termine öffnen.

29.05.2019, 19:00 Uhr Vorstandssitzung des SPD-Ortsvereins
Die Vorstandssitzung ist offen für alle Mitglieder und Interssierte.

03.06.2019, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr SPD Stammtisch

06.06.2019, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr Treffpunkt Sofa-Bar
Kommunalpolitischer Stammtisch der SPD Neufahrn

Unser Mobilitätskonzept für den Landkreis

Mobilitätskonzept

Gegen Verkehrschaos, für nachhaltige Mobilität als öffentliche Daseinsvorsorge – hier gibt es unser Mobilitätskonzept für den Landkreis.

Programm für den Landkreis

 

Newsticker

21.05.2019 14:18 Strache-Video zeigt: Rechtspopulisten sind Meister der Mauschelei
Für Carsten Schneider zeigen die Enthüllungen in Österreich nur die wahre Haltung der Rechtspopulisten zum Rechtsstaat. Auch in Deutschland habe die AfD endlich ihren eigenen Spendenskandal aufzuklären. „Statt diesen Ausverkauf des Rechtsstaates zu verurteilen, verharmlost die AfD den Vorgang. Jörg Meuthen bewertet das Verhalten des österreichischen Vize-Kanzlers als „singulären Fehltritt“ und kündigt auch für die Zukunft eine enge Zusammenarbeit mit

21.05.2019 14:16 Katja Mast zu Altmaier/EuGH-Urteil zu Arbeitszeiten
Eine Reanimation der Stechuhr ist nicht geplant Bundeswirtschaftsminister Altmaier will das EuGH-Urteil zur Arbeitszeiterfassung. prüfen. Für Katja Mast steht fest: Was im Sinne der Arbeitnehmer ist, sollte auch gesetzlich geregelt werden – ohne Rückkehr zur Stechuhr. „Es steht natürlich auch dem Bundeswirtschaftsminister frei, Urteile zu prüfen. Dennoch gehen wir davon aus, dass gesetzlich geregelt wird, was im

13.05.2019 09:33 Wir brauchen eine Pflegebürgerversicherung
Um den steigenden Kosten in der Pflegeversicherung zu begegnen, braucht Deutschland eine solidarisch finanzierte Bürgerversicherung, nicht mehr finanzielles Risiko, sagt die pflegepolitische Sprecherin der SPD-Fration. „Die wichtige Debatte über Verbesserungen für die Pflege wird immer stärker verbunden mit dem Ziel einer Pflegebürgerversicherung. Das hat die privaten Versicherer in helle Aufregung versetzt^, und prompt fordern sie mehr Kapitaldeckung.

Jusos Freising

Counter

Besucher:1065615
Heute:66
Online:2

Wetter-Online