Sozialstaat der Zukunft – Raus aus der Hartz IV-Falle

Veröffentlicht am 02.03.2019 in Soziales

„Weg mit Hartz IV“! Mit dieser Forderung startete Neufahrns Sozialreferentin Beate Frommhold-Buhl in den Diskussionsabend, zu dem die örtliche SPD und die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmer*innenfragen des Landkreises Freising einen prominenten Referenten eingeladen hatten: Klaus Barthel, Bundesvorsitzender der AfA und ehemaliger Abgeordneter des Bundestags. Drastische Beispiele aus der Praxis hatte die Sozialreferentin mitgebracht.

von Beate Frommhold-Buhl (SPD-Neufahrn)

Es passiere zu oft, dass Antragsteller unter Generalverdacht gestellt und unwürdigen Kontrollen und unnötigen Verzögerungen ausgesetzt würden. Dies führe dazu, dass manche Menschen nicht mehr wüssten, wie sie Lebensmittel oder ihre Stromrechnung bezahlen sollen. „Es ist ein Fehler, wenn wir immer nur über darüber diskutieren, ob der Regelsatz von 424 Euro zum Leben reicht. Hinter jedem Antrag steht ein Mensch, der Hilfe braucht, und diese Hilfe braucht er schnell“.

Referent Klaus Barthel spannte anschließend einen weiten Bogen von Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt bis hin zu einer auskömmlichen Grundrente. Globalisierung und Digitalisierung dürften nicht zur Aushöhlung des Arbeitsschutzgesetzes führen. Elf Stunden Ruhezeit zwischen Arbeitstagen dürften nicht angetastet werden, und „mal eben nachts Emails checken und beantworten“, führe zu nicht hinnehmbarer Dauerverfügbarkeit der Mitarbeiter. Er  kritisierte die Veränderungen in den Eigentümerstrukturen der Unternehmen, bei denen Investoren nur noch nach maximalen Gewinnstreben handeln. Betriebsräte würden gezielt bekämpft. Eine Machtverschiebung zu Lasten der Beschäftigten sei die Folge.

Am Anschluss an den Vortrag wurden die SPD-Konzepte zur Verlängerung von ALG I, Bürgergeld und der Grundrente intensiv diskutiert. Einig waren sich dabei alle: Eine grundlegende Veränderung, die zu mehr Sicherheit und Respekt der Menschen führe, sei überfällig.

Bild (von links nach rechts): Herbert Hahner (AfA-Freising), Beate Frommhold-Buhl (SPD-Neufahrn), Klaus Barthel (AfA-Bundesvorsitzender).

 

Homepage SPD Eching

Unser Programm für den Landkreis 2020–2026

SPD-Kreiswahlprogramm 2020-2026

Digital-Plan für einen zukunftsfähigen Landkreis

Digital-Plan

Digitale Behördengänge, ein Bürgerhaushalt, gute Internet-Versorgung und digitale Ausstattung der Schulen, eine Katastrophen-Warn-App, Pflegekarte und vieles mehr – hier gibt es unseren Digital-Plan für einen zukunftsfähigen Landkreis.

Unser Mobilitätskonzept für den Landkreis

Mobilitätskonzept

Gegen Verkehrschaos, für nachhaltige Mobilität als öffentliche Daseinsvorsorge – hier gibt es unser Mobilitätskonzept für den Landkreis.

 

Newsticker

04.06.2020 05:10 Koalition einigt sich auf Konjunkturpaket – „Mit Wumms“
Insgesamt 130 Milliarden Euro nehmen Bund und Länder für ein großes Konjunkturpaket in die Hand. Allein 120 Milliarden Euro davon kommen vom Bund. Im Mittelpunkt stehen Unterstützung für Familien, eine Mehrwertsteuersenkung und die Entlastung der Kommunen. Auch die Stromkosten sollen sinken. Und für Branchen, die besonders von den Folgen der Corona-Pandemie betroffen sind, wird es

03.06.2020 18:45 Kinderbonus: So stärken wir Familien
Familien sind von den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise besonders betroffen. Sie hatten zum Beispiel durch die Schließung von Schulen und Kitas besondere Lasten zu tragen. Noch immer können viele Eltern aufgrund der eingeschränkten Kita- und Schulöffnungszeiten nicht voll arbeiten. Deswegen wollen wir sie gezielt mit einem Kinderbonus unterstützen: 300 Euro einmalig zur freien Verfügung für

03.06.2020 18:43 US-Präsident Donald Trump sollte ausnahmsweise das Richtige tun
Die Proteste in den USA nach dem gewaltsamen Tod von George Floyd schlagen in Gewalt um. Die Gründe sind für SPD-Fraktionsvizin Gabriela Heinrich klar: struktureller Rassismus und ein populistischer Präsident. „Ich trauere mit den Demonstrierenden in den USA um den getöteten George Floyd. Ich habe Verständnis für die Wut, ihr Protest ist selbstverständlich. Das gewaltsame Umschlagen

Jusos Freising

Counter

Besucher:1065615
Heute:41
Online:6