20.01.2024 in Ortsverein von SPD Hallbergmoos-Goldach

Neujahrsessen 2024 und Mitgliederversammlung der SPD Hallbergmoos-Goldach

 

Zur ersten Mitgliederversammlung des Jahres mit anschließendem Neujahrsessen traf sich die SPD Hallbergmoos-Goldach am vergangenen Freitag im Alten Wirt in Goldach. Zu Gast war Kreisrat Herbert Bengler, der nach der Versammlung über aktuelle Themen aus dem Kreistag berichtet. Aber zunächst war es erster Vorsitzender Max Kreilinger, der den Abend mit einem Gedenken an dem im vergangenen Jahr verstorbenen SPD-Urgestein Karl-Heinz Bergmeier eröffnete.

Kreilinger blickte anschließend auf die Aktivitäten des Ortsvereins im vergangenen Jahr zurück, wie das Neujahrsessen, die Klausur des Ortsvereins und der Gemeinderatsfraktion, die beiden Mitgliederversammlungen, den Infostand zum Thema „Wählen mit 16“, die erfolgreichen Teilnahmen am Bürgersschießen und Stockschützenturnier, die Pflanzung des „Baum des Jahres“, das 40-jährige Parteijubiläum von Kassierin Christa Nehiba sowie die regelmäßigen Stammtische am ersten Freitag des Monats im Alten Wirt. Abschließend blickte Kreilinger noch kurz auf die kommende Europawahl. Der Kassenbericht der Jubilarin Nehiba für 2022 und 2023 fiel nachfolgend kurz und positiv aus. Der Kassenbestand habe sich die beiden vergangenen Jahre jeweils erhöht.

 

Auf dem Bild von links nach rechts Gemeinderat und Referent für Ortsentwicklung Stefan Kronner, Kreisrat Herbert Bengler, Gemeinderätin und Seniorenreferentin Christiane Oldenburg-Balden, stellv. SPD Vorsitzende Anna Kreilinger-Pitters, SPD Vorsitzender Max Kreilinger.

 

08.01.2024 in Bildung & Kultur von SPD Eching

Sterne ohne Himmel – Kinder im Holocaust

 

Sterne ohne Himmel - Ausstellung im Bürgerhaus Eching

Die Ausstellung „Sterne ohne Himmel – Kinder im Holocaust“ ist eine außergewöhnliche Ausstellung – präsentiert sie doch, ausgearbeitet von der Gedenkstätte Yad Vashem, das besondere Schicksal der Kinder im Holocaust und zeigt die erstaunliche Fähigkeit von Kindern, trotz der schlimmsten Umstände am Leben festzuhalten.

21.12.2023 in Ortsverein von SPD Neufahrn

Obdachlosenbäumchen - Runde 12!

 

Die Weihnachtszeit sollen alle spüren können: Deshalb sind wir bereits im 12. Jahr wieder ausgerückt, um kleine Weihnachtsbäumchen für besonders bedürftige Neufahrnerinnen und Neufahrner aufzustellen. Ursula Schablitzki und Beate Frommhold-Buhl haben sie dekoriert und natürlich auch für Plätzchen, Lebkuchen, Obst und andere leckere Kleinigkeiten gesorgt.
 

30.11.2023 in Ortsverein von SPD Neufahrn

Jahreshauptversammlung Neufahrn 2023

 

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der SPD Neufahrn standen zwar keine Neuwahlen des Vorstands an. Nichtsdestotrotz waren die Genoss*innen nicht untätig, wie 1. Vorsitzender und Gemeinderat Maximilian Heumann bei seinem Rechenschaftsbericht betonte. „Entgegen dem allgemeinen Trend konnten wir unsere Mitgliederzahl stabil halten und haben es auch ganz hervorragend geschafft unsere Kandidierenden bei Landtags- und Bezirkstagswahl nach Kräften zu unterstützen.“ So hat der Ortsverein beispielsweise nicht nur das „Normalprogramm“ absolviert wie z.B. das jährlich stattfindende Neujahrsfest und die bereits im 41. Jahrgang erscheinende Ortsvereinszeitschrift „Politik in Neufahrn“ (P.I.N.) aufgelegt. 2023 stiftete die SPD Neufahrn erstmals den „Neufahrner Solidaritätspreis“ für „Personen, die sich um den sozialen Zusammenhalt in der Kommune engagieren“. Die Genoss*innen veranstalteten dieses Jahr ebenso ein Minigolfturnier, wilderten bereits im 15. Jahr Wanderbücher aus und schmückten darüber hinaus zum schon 11. Mal im Advent 2022 kleine Weihnachtsbäumchen und stellten bunte Teller mit Obst und Süßigkeiten bei den Obdachlosenunterkünften auf. Auch im Wahlkampf wurde, neben den klassischen Infoständen vor der Wahl, zum Beispiel eine Diskussionsveranstaltung mit MdB Andreas Mehltretter zum vieldiskutierten Gebäudeenergiegesetz veranstaltet und für das Wahlrecht ab 16 Jahren bei Landtagswahlen geworben.

Kassierin Manuela Auinger berichtete von einem stabilen Kassenstand, die Revision bestätigte einwandfreie Kassenführung und so wurde sowohl die Kassierin wie auch der Vorstand einstimmig entlastet.

Beate Frommhold-Buhl legte als Fraktionssprecherin im Gemeinderat in ihrem Bericht dar, was die SPD-Fraktion im vergangenen Jahr umtrieb. Sie hob besonders die Arbeit von Sportreferentin Manuela Auinger hervor, die mit „Fachwissen und großem Einsatz“ nicht nur die beschlossene Spiegelung der Jahnturnhalle (Richtfest feierte die Spiegelung im Oktober 2023) begleitete, sondern auch die Sportvereine der Gemeinde auf vielen Ebenen unterstützte. Frommhold-Buhl berichtete außerdem von vielen Aktionen, die sie als Sozialreferentin der Gemeinde angestoßen hat. Zu nennen sind hier die Ehrungsaktion „Ehrenamt“, die Organisation einer Veranstaltung zum Thema „Schockanrufe und Enkeltrick“ in Kooperation mit der VHS Neufahrn-Hallbergmoos sowie das bereits bestens etablierte „Handycafé für Senioren“ in Zusammenarbeit mit der Jo-Mihaly-Mittelschule. Nicht zuletzt wurde Maximilian Heumanns Arbeit als Vorsitzender der Expert*innenkommission zur Untersuchung der historischen Belastung von nach Personen benannten Straßen von Frommhold-Buhl gelobt und hob die Sachkenntnis und die Umsicht des Historikers hervor, die eine mehrheitliche Umbenennung durch den Gemeinderat erst ermöglicht haben.

Als Ausblick auf die Aktivitäten des nächsten Jahres erwähnte Heumann dann abschließend noch das erneut stattfindende Neujahrsfest sowie die dann zum 7. Mal stattfindende „Gala der Zauberkünstler“ mit Zauberer Collin am 16.03.2024, zu dem er alle Genoss*innen wie auch die Bürger*innen herzlich einlud. „Auch im nächsten Jahr bleiben wir aktiv und setzen uns für ein soziales, gerechtes und lebenswertes Neufahrn ein“, sagte Heumann zum Ende der Versammlung.

25.11.2023 in Allgemein

Jahreshauptversammlung: positive Bilanz und klarer Kurs für Bund und Europa

 
Herbert Bengler, Alina Graf, David Rausch, Andreas Mehltretter, Victor Weizenegger

Die Wahlniederlage vom Oktober ist erst frisch verdaut, da blickt die SPD im Landkreis bereits nach vorne auf die Europawahl 2024 – und verweist auf kommunalpolitische Erfolge.

15.11.2023 in Senioren von SPD Eching

Geselligkeit mit Kuchen und Politik

 

Echinger SPD-Senioren trafen sich im ASZ

Am Donnerstag der vergangenen Woche hatten sich die „alten“ Echinger Sozialdemokraten wieder einmal versammelt, zum Ratschen, alte Geschichten erzählen und über Gegenwart und Zukunft diskutieren. 20 ältere und junggebliebene Mitglieder der SPD-Eching folgten der Einladung, die Barbara Schefold auf den Weg gebracht hatte und kamen im ASZ zusammen. Musikalisch umrahmte Willy Kramer den Nachmittag. Mit launischen Gstanzln und Liedern zum Mitsingen verbreitete er gute Laune. Aber - es war ja eine SPD-Veranstaltung und die aktuelle politische Weltlage erzwingt es nahezu - auch Liedtexte zu sehr ernsthaften Themen trug er vor.

13.11.2023 in Kommunalpolitik von SPD Eching

Geothermie in Neufahrn und Eching

 
MdB Andreas Mehltretter

MdB Andreas Mehltretter sagt Unterstützung zu

Mit der Nutzung von Geothermie wollen Neufahrn und Eching einen großen Schritt zur sauberen und zuverlässigen Wärmeversorgung machen. Andreas Mehltretter ist nicht nur SPD-Wahlkreisabgeordneter, sondern auch Mitglied im Ausschuss für Klimaschutz und Energie und für die SPD-Bundestagsfraktion für das Thema Geothermie zuständig. Bei einem Termin in Neufahrn dazu hat sich Mehltretter vor Ort mit dem Neufahrner Bürgermeister Franz Heilmeier, Johannes Mahl, dem Geschäftsführer des Zweckverbands Versorgungs- und Verkehrsbetriebe Neufahrn/Eching, Frank Bandle als Energiereferent im Neufahrner Gemeinderat sowie Herbert Hahner, Gemeinderat in Eching, ausgetauscht.

11.11.2023 in Kreistagsfraktion von Peter Warlimont

Zustimmung zu PV-Anlage bei Hallbergmoos

 
Eine landschaftliche Zierde sind sie eher nicht, aber dem Antrag der Gemeinde Hallbergmoos auf Errichtung einer PV-Freiflächenanlage im Westen der Gemeinde zwischen Autobahn und B301 habe ich trotzdem zugestimmt.
 
Der Umbau unserer Energiegewinnung muss große Fortschritte machen, weil die Nutzung von Kohle, Erdöl und Erdgas uns schon heute große Probleme bereitet (lange Trockenperioden, schlechtere Ernten, Starkregen, Hitzebelastung für die Gesundheit usw.) - in Deutschland und mehr noch weltweit - und künftig noch viel größere Probleme bereiten wird. Strom aus Sonne, Wind, Biomasse ... verteilt durch ein leistungsfähiges Stromnetz, kombiniert mit wirksamen Speicheranlagen, ergänzt durch Gaskraftwerke für Flauten und Netzstabilität ... das ist der Weg in die Energiezukunft in einem Ingenieurs- und Hochtechnologieland wie Deutschland.
 
Eine Anmerkung zur Lebensmittelerzeugung:
Natürlich stehen PV-Freiflächenanlagen in Konkurrenz mit Ackerflächen. Aber wir bewirtschaften aktuell im Lkr. Freising 2.300 Hektar mit Energiepflanzen (v. a. Mais) für Biogasanlagen, ohne dass es deswegen in der Vergangenheit Beschwerden gab wegen der damit verlorenen Lebensmittelerzeugung.
Für PV-Freiflächen plant der Landkreis mit max. 700 bis 800 Hektar. Das ist nur ca. ein Drittel der aktuellen Energiepflanzenfläche. Und PV-Freiflächen erzeugen ein Mehrfaches oder sogar ein Vielfaches an Energie im Vergleich zu Mais, Silphie oder Chinaschilf.
Und man wird PV-Freiflächen künftig immer mehr für Artenvielfalt oder auch für Agri-PV (=landwirtschaftliche Nutzung unter der PV durch Beweidung und Bepflanzung, z. B. mit Beerensträuchern) nutzen.
 
Deswegen halte ich die Entscheidung für PV-Freiflächenanlagen für absolut verantwortbar und richtig!

10.11.2023 in AntiFa/Migration von SPD Eching

„Gedenken ist kein Ablasshandel“

 

DGB-Jugend erinnert an die Opfer des Nationalsozialismus

Vor 90 Jahren wurde das Lager Dachau errichtet um Kommunisten, Gewerkschafter und Sozialdemokraten zu internieren. Nach der Pogromnacht 1938 inhaftierte die SS verstärkt auch Juden und andere von der NS-Diktatur verfolgte Gruppen. Etwa 40 000 Menschen mussten dort ihr Leben lassen.

06.11.2023 in Kreistagsfraktion von SPD Hallbergmoos-Goldach

Prüfung der Einführung einer Gelben Tonne

 

Die SPD-Kreistagsfraktion hat durch den Freisinger Kreis- und Stadtrat Peter Warlimont am 02.11.2023 auf Initiative der Hallbergmooser Gemeinderäte Christiane Oldenburg-Balden und Stefan Kronner bei Landrat Helmut Petz einen Antrag zur Prüfung der Einführung einer Gelben Tonne statt der Gelben Säcke, eingebracht.

06.11.2023 in Kreistagsfraktion von SPD Hallbergmoos-Goldach

Container für Außenbereichsholz an den kommunalen Wertstoffhöfen

 

Anfang November hat die SPD-Kreistagsfraktion durch den Freisinger Kreis- und Stadtrat Peter Warlimont auf Initiative der Hallbergmooser Gemeinderäte Christiane Oldenburg-Balden und Stefan Kronner einen Antrag eingebracht, an den kommunalen Wertstoffhöfen zusätzlich zu den Sammelcontainern für Altholz aus dem Innenbereich auch Container für Altholz aus dem Außenbereich aufzustellen.

05.11.2023 in Ortsverein von SPD Hallbergmoos-Goldach

Christa Nehiba feiert 80. Geburtstag und 40 Jahre SPD Mitgliedschaft

 

Doppeltes Jubiläum feierte Christa Nehiba mit dem SPD Ortsverein Hallbergmoos-Goldach am vergangenen Freitag im Alten Wirt im Rahmen des regelmäßigen Stammtisches: Im April war die langjährige Kassierin seit 40 Jahren Mitglied im Ortsverein und im September konnte sie ihren 80. Geburtstag feiern.

05.11.2023 in Gemeinderat von SPD Neufahrn

Straßenumbenennung

 

Zwei bekennende Nationalsozialisten als Namenspatrone für Straßen aus dem Ortsbild entfernt, gleichzeitig zwei ehrungswürdigen und unbelasteten Frauen Präsenz verschafft: eine klassische Win-Win-Situation!

Die Von-Halt-Str. - benannt nach Karl Ritter von Halt - heißt seit 1. November 2023 Gretel-Bergmann-Straße, der Konrad-Lorenz-Weg ist nun nach der Quartärgeologin und Naturschützerin Edith Ebers benannt.

Die Umbenennungen gingen auf einen Antrag der SPD-Fraktion zurück und wurden von der gebildeten Expert*innenkommission unter Vorsitz unseres Gemeinderats Maximilian Heumann dem Gemeinderat empfohlen, der nach kontroverser Debatte letztendlich knapp der Empfehlung der Kommission folgte.
Beschlossen wurde auch die Anbringung von Hinweisschildern an Straßen, die nach Personen benannt sind. Hier steht die Umsetzung kurz bevor!

02.11.2023 in Kreistagsfraktion von Peter Warlimont

Container für Außenbereichsholz an den kommunalen Wertstoffhöfen

 

Am 2.11.2023 hat die SPD-Kreistagsfraktion beantragt, an den kommunalen Wertstoffhöfen zusätzlich zu den Sammelcontainern für Altholz aus dem Innenbereich auch Container für Altholz aus dem Außenbereich aufzustellen.

Außenbereichsholz (Gartenzäune, Gartenmöbel etc.) ist meist mit Schadstoffen belastet und muss derzeit von den Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises zur Entsorgung bei der Firma Wurzer in Eitting gebracht werden.
Das Holz wird dort gesammelt und dann von dort der fachgerechten Verbrennung zugeführt, wobei die Schadstoffe eliminiert werden.

Es wäre für die Bürger weitaus praktischer, wenn sie nicht extra nach Eitting fahren müssten, sondern ihr Altholz aus dem Außenbereich im örtlichen Wertstoffhof entsorgen könnten, wie es beim Innenbereichsholz schon geschieht.

Den Antrag im Wortlaut finden Sie hier.

02.11.2023 in Kreistagsfraktion von Peter Warlimont

Prüfung der Einführung einer Gelben Tonne

 

Die SPD-Kreistagsfraktion hat am 2.11.2023 beim Landrat einen Antrag eingebracht zur Prüfung der Einführung einer Gelben Tonne statt der Gelben Säcke.

Eine Gelbe Tonne statt der Gelben Säcke bringt eine Reihe von Vorteilen mit sich:

  • Die Bürgerinnen und Bürger müssen sich nicht um einen Vorrat kümmern, die Ausgabestellen an den Wertstoffhöfen und in den Kommunen werden entlastet.
  • Die Tonnen reißen nicht, sie werden nicht von starkem Wind verweht und werden nicht von Tieren auf Futtersuche aufgerissen.
  • Eine Recherche beim Entsorger hat ergeben, dass die Handhabung einer Tonne für das Personal am Entsorgungsfahrzeug einfacher ist, gesundheitsförderlicher ist, weil das Bücken nach den Säcken entfällt, und mit weniger Verletzungsrisiko behaftet ist, da es beim Ergreifen der Säcke zu Schnittverletzungen wegen scharfkantiger Gegenstände in den Gelben Säcken kommen kann.

02.11.2023 in Landespolitik

Ernüchternder Koalitionsvertrag: wieder nur ein Moratorium

 

Mit ein paar Tagen Abstand nimmt die Kreis-SPD ihre Bewertung des Koalitionsvertrags zwischen CSU und Freien Wählern vor, und die ist: sehr ernüchternd.

21.10.2023 in Ratsfraktion von SPD Hallbergmoos-Goldach

Gemeinderat Hallbergmoos ging in Klausur

 

Zur Klausurtagung mit dem Gemeinderat Hallbergmoos waren am vergangenen Wochenende Seniorenreferentin Christiane Oldenburg-Balden und ihr Fraktionskollege Stefan Kronner (Referent für Energie und Ortsentwicklung). Im Tagungszentrum und -hotel Schloss Hohenkammer besprachen die Anwesenden mit Bürgermeister Sepp Niedermair und den Zuständigen aus der Verwaltung diverse Punkte zur Zukunft von Hallbergmoos und Goldach.

07.10.2023 in Ortsverein von SPD Hallbergmoos-Goldach

SPD Hallbergmoos-Goldach pflanzt Baum des Jahres

 

Wie nun seit rund 30 Jahren pflanzte die SPD Hallbergmoos-Goldach auch im Jahr 2023 den Baum des Jahres. Heuer wurde hierzu von der Dr. Silvius Wodarz Stiftung "Baum des Jahres" die Moor-Birke ausgewählt. Der Baum wurde am ersten Samstag nach dem 3. Oktober, also am 07.10.2023, um 14 Uhr gepflanzt. "Mit unseren bisherigen Terminen", so stellvertretender Vorsitzender Stefan Kronner, "am 1. Mai oder 3. Oktober gab es immer wieder Kollisionen mit anderen Veranstaltungen." So will man mit dem neuen Termin die Tradition weiter führen und fest im Kalender der Gemeinde Hallbergmoos etablieren. Standort war wie in den vergangenen Jahren der Sport- und Freizeitpark Hallbergmoos neben der Predazzo-Allee. "Mittlerweile haben wir", so die stellvertretende Vorsitzende Anna Kreilinger-Pitters, "schon mehr als zwölf Bäume im Sport- und Freizeitpark gepflanzt." Einig war man sich mit Gemeinderätin Christiane Oldenburg-Balden, "dass die Bäume natürlich noch mehr zur Geltungen käme, wenn das westlich vom gepflanzten Baum geplante Naturbad bald entstehen würde."

07.10.2023 in Ortsverein von SPD Hallbergmoos-Goldach

8. Platz für die Mannschaft der SPD beim Bürgermeister-Pokal

 

Einen guten 8. Platz erreichte die Mannschaft der SPD Hallbergmoos-Goldach beim Stockschützenturnier des VfB Hallbergmoos-Goldach um den Bürgermeister-Niedermair-Pokal. 

Andreas Mehltretter – Ihr Bundestagsabgeordneter

Andreas Mehltretter - Ihr Bundestagskandidat

Hier finden Sie seine Homepage.

Veranstaltungen

Alle Termine öffnen.

26.06.2024, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Demokratie sichern
https://www.spd-eching.de/meldungen/demokratie-sichern/

29.06.2024, 18:30 Uhr - 22:00 Uhr Rock Sie am Weiher - Bandclash powered by SPD Neufahrn
10 Künstler*innen aus Neufahrn und Umgebung treten am Sportheim des FC Neufahrn auf. Einlass ab …

Newsticker

17.06.2024 18:37 Wiese/Kreiser zum Beschluss des Onlinezugangsgesetzes
Der Vermittlungsausschuss zwischen Bund und Ländern hat einen Kompromissvorschlag zur Änderung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) beschlossen, der heute im Bundesrat und Bundestag verabschiedet wurde. Die Änderungen am OZG legen einen Grundstein für eine umfassende Digitalisierung der Verwaltung und stellen sicher, dass Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen in Deutschland von modernen und nutzerfreundlichen Onlinediensten der Verwaltung profitieren… Wiese/Kreiser zum Beschluss des Onlinezugangsgesetzes weiterlesen

17.06.2024 18:36 Carlos Kasper zum Rekord-Kokainfund im Hamburger Hafen
Der Zoll hat heute mitgeteilt, dass bei einem Ermittlungsverfahren im vergangenen Jahr die Rekordmenge von 35 Tonnen Kokain unter anderem im Hamburger Hafen sichergestellt wurde. „Die Sicherstellung von über 35 Tonnen Kokain im Hamburger Hafen ist ein massiver Schlag gegen die Organisierte Kriminalität. Unser Zoll und unsere Polizei leisten eine großartige Arbeit, wenn wir ihnen… Carlos Kasper zum Rekord-Kokainfund im Hamburger Hafen weiterlesen

09.06.2024 16:28 Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion
Sportgroßveranstaltungen sind Booster für Tourismus Im Rahmen des tourismuspolitischen Dialogs der Touristiker:innen der SPD-Bundestagsfraktion sprachen die Abgeordneten mit Vertreterinnen und Vertretern der Branche über die Bedeutung von Sportgroßveranstaltungen für den Tourismusstandort Deutschland. Diverse Beispiele zeigen: Sie haben einen erheblichen Mehrwert für die Regionen. „Große Sportevents wie die Rodel WM, die Handball EM der Männer und… Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion weiterlesen

Unser Programm für den Landkreis 2020–2026

SPD-Kreiswahlprogramm 2020-2026

Digital-Plan für einen zukunftsfähigen Landkreis

Digital-Plan

Digitale Behördengänge, ein Bürgerhaushalt, gute Internet-Versorgung und digitale Ausstattung der Schulen, eine Katastrophen-Warn-App, Pflegekarte und vieles mehr – hier gibt es unseren Digital-Plan für einen zukunftsfähigen Landkreis.

Unser Mobilitätskonzept für den Landkreis

Mobilitätskonzept

Gegen Verkehrschaos, für nachhaltige Mobilität als öffentliche Daseinsvorsorge – hier gibt es unser Mobilitätskonzept für den Landkreis.

Webseite der BayernSPD BayernSPD-Landtagsfraktion

Jusos Freising

Counter

Besucher:1065672
Heute:81
Online:1