Feucht war es nicht – es war nass!

Veröffentlicht am 21.09.2019 in Kommunalpolitik

Lob vom Fachmann für die Streuobstwiesen in Eching

von Herbert Hahner (Bild U. Wilms)

Ausgerüstet mit Stiefeln (einige) und regenfester Kleidung trotzte eine Schar von Obstfreunden dem sonntäglichen (8. September) „Sauwetter“ und ließ sich vor Ort über die Echinger Streuobstwiesen informieren. Bei Sonnenschein kann das ja jeder, dachten sie wohl, und stapften von der Musikschule, der ersten Station, zur großen Wiese zwischen Lohweg und Autobahn. Nasse Füße für die Stiefellosen innbegriffen.

Sehr zur Freude des Bürgermeisters, auch er scheute den Regen nicht, führte Anton Bauer vom Obsthof Jarzt gleich zu Beginn aus: „Die Streuobstwiesen in Eching sind sachgerecht angelegt und gut erzogen!“ Auf Einladung der SPD Eching hatte Herr Bauer die Rolle des Naturkundelehrers übernommen. Profund und mit viel Geduld stellte er die verschiedenen Obstbäume vor und beantwortete alle Fragen: Welche Äpfel kann man lagern, welche sind eher für das Mosten geeignet und welche Zwetschgen taugen für den Zwetschgendatschi? Wann und wie sollte man die Obstbäume beschneiden? Warum sehen einige jetzt schon so herbstlich aus? Weshalb hatten wir in diesem Jahr eigentlich eine so schlechte und im Vergangenen eine so gigantische Obsternte?  Macht es Sinn, an die Stelle eines abgestorbenen Apfelbaumes wieder einen neuen Apfelbaum zu pflanzen? …

Nach einer guten Stunde zollte man dann doch dem Wetter Tribut. Kalt war es einigen geworden, die Schuhe durchnässt und auch manche Regenjacke konnte im Praxistest nicht das halten, was man sich von ihr versprochen hatte. Mit Kaffee, Kartoffelgerichten und einem Schluck Whisky erfolgte dann beim Kartoffelfest die Nachbetrachtung.

Download Infoblatt Streuobstwiesen Eching

 

Homepage SPD Eching

Veranstaltungen

Alle Termine öffnen.

05.02.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr 1. Virtueller Stammtisch
Am Freitag, 05.02.2021 „trifft“ sich der SPD Ortsverein Hallbergmoos-Goldach ab 19 Uhr zu seinem ersten …

Unser Programm für den Landkreis 2020–2026

SPD-Kreiswahlprogramm 2020-2026

Digital-Plan für einen zukunftsfähigen Landkreis

Digital-Plan

Digitale Behördengänge, ein Bürgerhaushalt, gute Internet-Versorgung und digitale Ausstattung der Schulen, eine Katastrophen-Warn-App, Pflegekarte und vieles mehr – hier gibt es unseren Digital-Plan für einen zukunftsfähigen Landkreis.

Unser Mobilitätskonzept für den Landkreis

Mobilitätskonzept

Gegen Verkehrschaos, für nachhaltige Mobilität als öffentliche Daseinsvorsorge – hier gibt es unser Mobilitätskonzept für den Landkreis.

 

Newsticker

22.01.2021 09:49 Heil nimmt Arbeitgeber in die Pflicht
Mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz Um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, setzt Arbeitsminister Hubertus Heil auf mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz. Arbeitgeber müssen Homeoffice überall dort möglich machen, wo es die Tätigkeiten zulassen. Dadurch sollen Kontakte am Arbeitsort, aber auch auf dem Weg zur Arbeit reduziert werden. weiterlesen auf

22.01.2021 09:05 Achim Post zu Grenzschließungen
Jetzt braucht es europäisches Teamplay Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben. „Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben.

20.01.2021 18:57 SPD fordert Freispruch für Gönül Örs
Beim morgigen Prozess in der Türkei wird erneut über den Fall der Kölnerin Gönül Örs verhandelt. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert die Freilassung der politischen Gefangenen. „Die Kölnerin Gönül Örs muss morgen freigesprochen werden. Fast zwei Jahre steckt sie nun in der Türkei fest. Sie wurde im Mai 2019 festgenommen, als sie ihrer inhaftierten Mutter Hozan Canê

Jusos Freising

Counter

Besucher:1065618
Heute:34
Online:1