Voller Erfolg – der politische Frühschoppen mit MdB Schurer

Veröffentlicht am 04.10.2012 in MdB und MdL

Peter Warlimont, Florian Simbeck (vorne), MdB Ewald Schurer, Jürgen Hauser, Martin Bengler (v. l. n. r.)

Zum politischen Frühschoppen der SPD Langenbach trafen sich letzten Sonntag, am 30. September, viele Mitglieder und Bürger, um mit Ewald Schurer, Mitglied des deutschen Bundestages und für den Kreis Freising zuständiger Betreuungsabgeordneter, verschiedene Themen zu diskutieren …

Ebenso konnten sie die Kandidaten für die anstehenden Wahlen kennen lernen: Sowohl Peter Warlimont, Kreisvorsitzender und Kandidat für den Landtag, als auch Martin Bengler, der für den Bezirkstag antritt, waren da und stellten sich vor, ebenso wie Florian Simbeck, der sich für den Wahlkreis um eine Kandidatur zur Bundestagswahl bewirbt. Nach der Begrüßung durch den Ortsvorsitzenden Jürgen Hauser machten sie in ihren Vorstellungen deutlich, was für die SPD am wichtigsten ist: eine gerechte Bezahlung, mit Hilfe von Mindestlöhnen, der Zusammenhalt der Gesellschaft durch Integration und – mit beidem verbunden – eine bessere Bildungspolitik.
Anschließend, während die Gäste zu Weißwürsten und Bier eingeladen waren, berichtete der Bundestagsabgeordnete Ewald Schurer über die nicht wie geplant abgelaufene Kür des Kanzlerkandidaten – selbst am Freitagmorgen sei noch nicht festgestanden, dass Steinbrück am Nachmittag schon der Öffentlichkeit präsentiert werde. Die Frage, wie die SPD zum von der CSU geforderten Betreuungsgeld stehe, konnte er schnell klären: Das Betreuungsgeld stehe für eine verfehlte Familienpolitik und werde von der SPD bekämpft, wo es gehe. Das nach wie vor drängende Thema war die Euro- und Europapolitik, zu der eine lebhafte Diskussion entstand. Ewald Schurer bekräftigte, dass das Vorgehen der EZB richtig sei und höchstens mittelfristig eine geringfügig höhere Inflation zu befürchten sei – die EZB werde aber gezwungen durch die Unfähigkeit u. a. Angela Merkels, ein gemeinsames Krisenmanagement zu organisieren, das nicht Symptome, sondern Ursachen bekämpft: Nicht die Staatsverschuldung sei, von Griechenland einmal abgesehen, die Ursache, sondern zunehmende Ungleichgewichte zwischen den Ländern.
All das lässt nur darauf hoffen, dass ab der nächsten Wahl nicht mehr Frau Merkel, sondern die SPD den Kurs bestimmt, um die anhaltende Misere in Deutschland und Europa zu beenden.

 

Homepage SPD Langenbach

Veranstaltungen

Alle Termine öffnen.

21.04.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Verschwörungserzählungen
SPD Eching lädt Sie zu einem geplanten Zoom-Meeting ein. …

Andreas Mehltretter – Ihr Bundestagskandidat

Andreas Mehltretter - Ihr Bundestagskandidat

Hier finden Sie alle Infos zu seinem Programm für die Bundestagswahl.

Unser Programm für den Landkreis 2020–2026

SPD-Kreiswahlprogramm 2020-2026

Digital-Plan für einen zukunftsfähigen Landkreis

Digital-Plan

Digitale Behördengänge, ein Bürgerhaushalt, gute Internet-Versorgung und digitale Ausstattung der Schulen, eine Katastrophen-Warn-App, Pflegekarte und vieles mehr – hier gibt es unseren Digital-Plan für einen zukunftsfähigen Landkreis.

Unser Mobilitätskonzept für den Landkreis

Mobilitätskonzept

Gegen Verkehrschaos, für nachhaltige Mobilität als öffentliche Daseinsvorsorge – hier gibt es unser Mobilitätskonzept für den Landkreis.

 

Newsticker

13.04.2021 16:09 Kabinett billigt Bundes-Notbremse – Gemeinsam die dritte Welle brechen
Das Bundeskabinett hat bundesweit einheitliche Regelungen beschlossen, um die immer stärker werdende dritte Corona-Welle in Deutschland zu brechen. „Das ist das, was jetzt notwendig ist: Regelungen, die im ganzen Bundesgebiet überschaubar, nachvollziehbar für jeden einheitlich gelten“, sagte Vizekanzler Olaf Scholz am Dienstag. In den vergangenen Tagen hatten der Vizekanzler und die Kanzlerin mit vielen Kabinettskolleg*innen,

13.04.2021 15:09 SPD fordert Ende des „egozentrischen Kandidatenwettbewerbs“
Markus Söder will es werden, Armin Laschet auch. Da zwei sich öffentlich streiten, bleibt die Kanzlerkandidatur der CDU/CSU weiter ungeklärt. Für die SPD ist das unverantwortlich. Denn mit der Bekämpfung der Corona-Pandemie warten wichtige politische Aufgaben. SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil wird am Montagabend in der ARD-Sendung „Hart aber fair“ deutlich: „Das ist eine der wichtigsten Sitzungswochen

13.04.2021 08:23 Corona-Tests am Arbeitsplatz – Fragen und Antworten
Für viele Schüler*innen ist es längst normal, jetzt müssen bald auch alle Unternehmen verpflichtend ihren Beschäftigten Corona-Tests anbieten – bezahlt von der Firma. „Alle müssen jetzt ihren Beitrag im Kampf gegen Corona leisten, auch die Arbeitswelt. Um die zu schützen, die nicht von zu Hause arbeiten können, brauchen wir flächendeckend Tests in den Betrieben“, sagte

Jusos Freising

Counter

Besucher:1065621
Heute:17
Online:1