„Gedenken ist kein Ablasshandel“

Veröffentlicht am 10.11.2023 in AntiFa/Migration

DGB-Jugend erinnert an die Opfer des Nationalsozialismus

Vor 90 Jahren wurde das Lager Dachau errichtet um Kommunisten, Gewerkschafter und Sozialdemokraten zu internieren. Nach der Pogromnacht 1938 inhaftierte die SS verstärkt auch Juden und andere von der NS-Diktatur verfolgte Gruppen. Etwa 40 000 Menschen mussten dort ihr Leben lassen.

Unter dem Motto „Erinnern heißt kämpfen“ gedachte auch in diesem Jahr die DGB-Jugend den Novemberpogromen von 1938. Mit den Worten „90 Jahre nachdem das erste Konzentrationslager eingerichtet wurde, lebt in den Köpfen gewählter Abgeordneter die Idee der Ausgrenzung, die Idee der Stigmatisierung, die Idee davon, welches Leben in Deutschland erwünscht ist und welches Leben nicht, weiter. Erinnern heißt kämpfen ist daher unser Auftrag“ eröffnete Anna Gmeiner, Bezirksjugendsekretärin der DGB-Jugend Bayern, die Gedenkveranstaltung.

Hauptrednerin war Frau Prof. Dr. Mirjam Zadoff, Leiterin des NS-Dokumentationszentrums München. Sie forderte dazu auf, die Erinnerungsarbeit der Überlebenden fortzuführen: „Überlebende zählten zu den ersten, die gegen alle Widerstände ein Erinnern einforderten, indem sie ihre Erlebnisse sinnloser Gewalt in eine Erzählung formulierten, die wir weitergeben können. Ihr Erbe anzutreten, ist ein Erbe des widerständigen Erinnerns. (…) Gedenken ist kein Ablasshandel.“

Eindrücklich schilderte Ernst Grube, Vorsitzender der Lagergemeinschaft, wie er als Kind einer jüdischen Mutter und eines kommunistisch eingestellten Vaters die NS-Zeit erlebte und wie er seine eigene Lagerzeit überlebte. Sein Credo: „Zum Gedenken gehört Wissen und begreifen wollen, wie diese Verbrechen geschehen konnten, wer Hand angelegt hat, wer beteiligt war, wer Profit und Nutzen daraus zog – über das Kriegsende hinaus.“

 

Homepage SPD Eching

Andreas Mehltretter – Ihr Bundestagsabgeordneter

Andreas Mehltretter - Ihr Bundestagskandidat

Hier finden Sie seine Homepage.

Veranstaltungen

Alle Termine öffnen.

18.07.2024, 12:00 Uhr Sommertour 2024 MdB Andreas Mehltretter
Im Rahmen seiner Sommertour 2024 besucht MdB Andreas Mehltretter (SPD) auch Hallbergmoos und den unabhängigen …

Newsticker

04.07.2024 19:27 Rinkert/Eichwede zum beschleunigten Ausbau von Balkonkraftwerken (heute Abend im Plenum)
Bahn frei für Balkonkraftwerke Der Bundestag verabschiedet heute Modernisierungen des Wohnungseigentumsrechts. Mit der Reform werden die Möglichkeiten zur virtuellen Eigentümerversammlungen erleichtert und Wohnungseigentümer:innen sowie Mieter:innen in die Lage versetzt, mit Balkonkraftwerken ihre Energiekosten zu senken. Daniel Rinkert, zuständiger Berichterstatter: „Mit der Novelle des Wohnungseigentumsgesetzes stärken wir die Energiewende in den eigenen vier Wänden. Ab sofort… Rinkert/Eichwede zum beschleunigten Ausbau von Balkonkraftwerken (heute Abend im Plenum) weiterlesen

04.07.2024 19:26 Martin Rosemann zum Länderbericht OECD Integration in Deutschland
Geflüchtete kommen gut im Arbeitsmarkt an Die Integration von Geflüchteten in unseren Arbeitsmarkt funktioniert gut. Das haben die Ergebnisse des Länderberichts der OECD gezeigt. Auch die sprachlichen Fähigkeiten der Kinder von Eingewanderten haben sich verbessert. Dennoch ist hier Luft nach oben, sagt Martin Rosemann. „Die Ergebnisse der OECD-Studie bestätigen das, was wir, allen Unkenrufen zum… Martin Rosemann zum Länderbericht OECD Integration in Deutschland weiterlesen

30.06.2024 18:07 Für eine moderne Krankenhauslandschaft
Der Deutsche Bundestag beriet am 27.06.2024 in 1. Lesung das Krankenhausversorgungsverbesserungsgesetz (KHVVG). Damit beginnt das parlamentarische Verfahren für die tiefgreifendste Reform der Krankenhausversorgung in den letzten 20 Jahren. Die Reform wird die wohnortnahe medizinische Versorgung sicherstellen, die Qualität der Behandlungen verbessern und das Personal in den Krankenhäusern entlasten. Heike Baehrens, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion: „Mit… Für eine moderne Krankenhauslandschaft weiterlesen

Unser Programm für den Landkreis 2020–2026

SPD-Kreiswahlprogramm 2020-2026

Digital-Plan für einen zukunftsfähigen Landkreis

Digital-Plan

Digitale Behördengänge, ein Bürgerhaushalt, gute Internet-Versorgung und digitale Ausstattung der Schulen, eine Katastrophen-Warn-App, Pflegekarte und vieles mehr – hier gibt es unseren Digital-Plan für einen zukunftsfähigen Landkreis.

Unser Mobilitätskonzept für den Landkreis

Mobilitätskonzept

Gegen Verkehrschaos, für nachhaltige Mobilität als öffentliche Daseinsvorsorge – hier gibt es unser Mobilitätskonzept für den Landkreis.

Webseite der BayernSPD BayernSPD-Landtagsfraktion

Jusos Freising

Counter

Besucher:1065672
Heute:133
Online:1