Der SPD-Kreisverband gratuliert den Genossen Edith und Cornel Thorma aus Hallbergmoos

Veröffentlicht am 06.04.2011 in Wirtschaft

Es ist eine Auszeichnung, auf die man wirklich stolz sein darf:
Die Cornel Thorma Metallverarbeitungs GmbH erhielt bei der Internationalen Handwerksmesse den Staatspreis für innovatorische Spitzenleistung, Qualität, Individualität und Vielfalt im Handwerk. Und da es ein Familienbetrieb ist,

der diese Auszeichnung erhielt, erschien auch fast die ganze Familie zur Preisverleihung. Cornel Thorma hatte gemeinsam mit seiner Frau Edith vor Jahren die Firma gegründet, mittlerweile arbeiten längst Tochter Andrea und Schwiegersohn Wilfried Böhm im Betrieb mit. Der Staatspreis wurde ihnen für die Entwicklung einer Trockeneisstrahlmaschine verliehen, die mit Eis statt mit Sand oder Wasser reinigen kann, ohne Rückstände zu hinterlassen. Die Maschine ist ideal für elektronische Bauteile, bei denen Wasser nicht in Frage kommt, aber auch für andere Maschinen und Geräte.
Bereits im letzten Jahr wurden die Genossen ausgezeichnet, und zwar mit dem Bundespreis für hervorragende innovatorische Leistungen.
Herzlichen Glückwunsch!
Foto: Cornel Thorma (Mitte) erhält von Staatssekretärin Katja Hessel den Staatspreis. Mit bei der Verleihung: Enkel Nikolai, Tochter Andrea und Schwiegersohn Wilfried Böhm.

 

Unser Programm für den Landkreis 2020–2026

SPD-Kreiswahlprogramm 2020-2026

Digital-Plan für einen zukunftsfähigen Landkreis

Digital-Plan

Digitale Behördengänge, ein Bürgerhaushalt, gute Internet-Versorgung und digitale Ausstattung der Schulen, eine Katastrophen-Warn-App, Pflegekarte und vieles mehr – hier gibt es unseren Digital-Plan für einen zukunftsfähigen Landkreis.

Unser Mobilitätskonzept für den Landkreis

Mobilitätskonzept

Gegen Verkehrschaos, für nachhaltige Mobilität als öffentliche Daseinsvorsorge – hier gibt es unser Mobilitätskonzept für den Landkreis.

 

Newsticker

26.11.2020 11:22 Regine-Hildebrandt-Preis 2020 geht an zwei Vereine in Hessen und Mecklenburg-Vorpommern
Der diesjährige Regine-Hildebrandt-Preis 2020 der SPD geht an den Verein „Fulda stellt sich quer“ (Hessen) sowie den Förderverein „Miniaturstadt Bützow“ (Mecklenburg-Vorpommern). Der Preis ist insgesamt mit 10.000 Euro dotiert.Manuela Schwesig, Schirmherrin des Regine-Hildebrandt-Preises: „Mit dem Preis wollen wir diejenigen für ihr zivilgesellschaftliches Engagement auszeichnen, die sich oft an der breiten Öffentlichkeit vorbei für unsere Werte

25.11.2020 11:26 Gewalt an Frauen – „Das Thema geht uns alle an“
Anlässlich des diesjährigen Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen am 25. November hissen die SPD-Vorsitzende Saskia Esken und SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil heute vor dem Willy-Brandt-Haus eine symbolische Fahne für die Opfer. Gemeinsam mit der Bundesvorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) Maria Noichl erklären sie: Saskia Esken:„Frauen haben das Recht auf ein selbstbestimmtes Leben frei von Manipulation und frei von Gewalt.

24.11.2020 17:51 Wahlvorschlag zur Bundestagsvizepräsidentin
SPD-Fraktion schlägt Dagmar Ziegler als Bundestagsvizepräsidentin vor Der Pressesprecher der SPD-Bundestagsfraktion Ali von Wangenheim teilt mit: „Dagmar Ziegler ist heute von der SPD-Bundestagsfraktion für die Wahl zur Bundestagsvizepräsidentin vorgeschlagen worden. Dagmar Ziegler wurde im zweiten Wahlgang ohne Gegenstimme gewählt.“

Jusos Freising

Counter

Besucher:1065615
Heute:61
Online:1