SPD-Fraktion zeigt weiteren Schritt zur Energieautarkie auf

Veröffentlicht am 31.03.2011 in Ratsfraktion

Die Fraktion der SPD Hallbergmoos-Goldach hat beantragt, dass eine Studie zur Errichtung einer Biogasanlage in Kombination mit der anaeroben Schlammfällung der Kläranlage in Auftrag gegeben wird. Mit solch einer Anlage könnte ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung Energieautarkie bewältigt werden.

Die Kosten für die Untersuchung belaufen sich nach den Kenntnissen der SPD-Fraktion auf bis zu 15.000 Euro. Ziel der Studie ist die Klärung der Machbarkeit einer Biogasanlage in Kombination mit der Schlammfällung der Kläranlage. Hierfür sollen durch die Gemeindeverwaltung entsprechende Angebote eingeholt werden.
Kürzlich hat der Hallbergmooser Gemeinderat beschlossen, in den Haushalt 2011 Planungskosten für die anaerobe Schlammfällung an der Kläranlage einzustellen. Mit dieser Anlage kann zum einen Energie in der Abwasserreinigung gespart und zum anderen Strom erzeugt werden, der in der Kläranlage wieder verbraucht wird.
Durch die Errichtung einer (weiteren, zusätzlichen, bzw. vergrößerten) Biogasanlage in Kombination mit der Schlammfällung können Synergieeffekte genutzt werden (Planungs- und Baukosten werden geringer; evtl. Mehrwertsteuervorabzug).

Die Studie soll darüber hinaus folgende Fragen oder Möglichkeiten mit Kosten/Nutzen zur Abschätzung der Leistung klären:

 Anlieferung von Grünschnitt der Einwohner
 Entsorgung von Biomüll aus Haushalten, von Lebensmittelproduzenten
 Ertragsmöglichkeiten für die heimische Landwirtschaft
 Einspeisung von Strom, Gas und/oder Fernwärme
 Betrieb der Anlage (Kläranlage, kommunalGmbH o.ä.)

 

Homepage SPD Hallbergmoos-Goldach

Unser Programm für den Landkreis 2020–2026

SPD-Kreiswahlprogramm 2020-2026

Digital-Plan für einen zukunftsfähigen Landkreis

Digital-Plan

Digitale Behördengänge, ein Bürgerhaushalt, gute Internet-Versorgung und digitale Ausstattung der Schulen, eine Katastrophen-Warn-App, Pflegekarte und vieles mehr – hier gibt es unseren Digital-Plan für einen zukunftsfähigen Landkreis.

Unser Mobilitätskonzept für den Landkreis

Mobilitätskonzept

Gegen Verkehrschaos, für nachhaltige Mobilität als öffentliche Daseinsvorsorge – hier gibt es unser Mobilitätskonzept für den Landkreis.

 

Newsticker

25.05.2020 10:19 Keine Toleranz für Ausbeutung
Interview mit Rolf Mützenich für RND SPD-Fraktionsvorsitzender Rolf Mützenich fordert im Interview mit dem RND, Missbrauch von Leih- und Werkverträgen überall zu verbieten. Es dürfe keine Toleranz für Ausbeutung geben. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

22.05.2020 06:10 Kommunaler Solidarpakt
Das öffentliche Leben findet dort statt, wo man zu Hause ist: in den Städten und Gemeinden. Mit guten Schulen und Kitas. Im Sportverein, dem Schwimmbad, der Bibliothek. Mit einem guten Angebot von Bussen und Bahnen – und von sozialen Einrichtungen. Die meisten öffentlichen Investitionen kommen aus den Kommunen. Wenn sie ausbleiben, sinkt ein Stück weit

19.05.2020 20:11 Katja Mast zu Mindestlohn Pflege / Grundrente
Leistungsträger sind nicht immer die mit Anzug und Krawatte, sondern die im Kittel Gerade die Corona-Krise macht deutlich, wie unverzichtbar der Mindestlohn ist – und warum der Tariflohn in der Pflege so wichtig ist. Katja Mast erklärt. „Corona macht deutlich: Leistungsträger sind nicht immer die mit Anzug und Krawatte, sondern die im Kittel. Wenn der

Jusos Freising

Counter

Besucher:1065615
Heute:82
Online:1