Rote Kulturwochen 20.09. – 09.11. 2011

Veröffentlicht am 13.09.2011 in Veranstaltungen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe Kulturinteressierte,
in den Sommer- und Herbsttagen dieses Jahres sehen viele Menschen ihre
Heimat durch die Expansionspläne des Flughafens bedroht. Daher hat das
Heimatgefühl in Stadt und Landkreis Freising besonderes Gewicht.
Heimat ist Geschichte, Heimat ist Landschaft, Heimat ist Sprache – und Heimat ist Kultur.
Im sechsten Jahr leisten die »Roten Kulturwochen« ihren Beitrag zum kulturellen Leben in unserer Heimat.
Wir möchten Sie herzlich einladen zu einem reichhaltigen Programm mit kulturellen Erlebnissen
in Wort, Musik, Bild und Ton – kabarettistisch und komödiantisch, traditionell und unkonventionell, bayerisch und cineastisch.
Allen Organisatoren, Unterstützern und Mitwirkenden sei ganz herzlich für ihr großes Engagement
gedankt, das die »Roten Kulturwochen« zu einem festen Bestandteil des Kulturlebens im Landkreis Freising macht.
Freuen Sie sich auf schöne Abende. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Folgende Veranstaltungen finden statt:

20.09.2011, 20.00 Uhr Freising Café am Schlüter
André Hartmann
Musik und Kabarett
Eintritt frei

08.10.2011, 20.00 Uhr Langenbach Alter Wirt
„A Maivoi“ mit dem aktuellen Programm
„“Besser is schlechter ois guad“
Eintritt € 12,--

12.10.2011 19.30 Uhr Eching Huber Wirt
Lesung mit Ludwig Hoegner aus dem Buch
seines Ur-Großvaters Wilhelm Hoegner
„Der schwierige Außenseiter“
Eintritt frei

13.10.2011, 19.30 Uhr Nandlstadt La Villa
Lesung von und mit Iris Ebner aus ihrem
Buch „Himmel, Erde, Schnee“
Eintritt frei

14.10.2011, 19.30 Uhr Hallbergmoos, Goldach Reiterstüberl Groß
Bayerischer Hoagart
Eintritt frei

28.10.2011, 19.30 Uhr,Einlass ab 18 Uhr, Neufahrn Gasthof Gumberger
Geschichten erzählt von und mit Cordula Gerndt
„Ganz schön Grimm“
Eintritt € 8,--
erm. € 6,--

30.10.2011, 10.30 Uhr MoosburgRosenhof-Lichtspiele
„Seven years of winter-Tschernobyl-Mahnung und Auftrag“
Film und Diskussion mit MdB Ewald Schurer
Eintritt frei

09.11.2011, 18.30 Uhr-20.30 Uhr Moosburg Rosenhof-Lichtspiele
Filme zum Tag des Mauerfalls:
Billy Wilder: „ 1,2,3“
Florian Henckel von Donnersmarck:
„Das Leben der Anderen“
Eintritt je Film € 5,--
Beide Filme € 9,--

 

Andreas Mehltretter – Ihr Bundestagskandidat

Andreas Mehltretter - Ihr Bundestagskandidat

Hier finden Sie alle Infos zu seinem Programm für die Bundestagswahl.

Unser Programm für den Landkreis 2020–2026

SPD-Kreiswahlprogramm 2020-2026

Digital-Plan für einen zukunftsfähigen Landkreis

Digital-Plan

Digitale Behördengänge, ein Bürgerhaushalt, gute Internet-Versorgung und digitale Ausstattung der Schulen, eine Katastrophen-Warn-App, Pflegekarte und vieles mehr – hier gibt es unseren Digital-Plan für einen zukunftsfähigen Landkreis.

Unser Mobilitätskonzept für den Landkreis

Mobilitätskonzept

Gegen Verkehrschaos, für nachhaltige Mobilität als öffentliche Daseinsvorsorge – hier gibt es unser Mobilitätskonzept für den Landkreis.

 

Newsticker

04.03.2021 20:07 Keine zusätzliche Besteuerung von Renten aus versteuertem Einkommen
Derzeit sind zwei Verfahren beim Bundesfinanzhof (BFH) zur Doppelbesteuerung von Altersrenten anhängig. Im Laufe der kommenden Monate ist mit den Entscheidungen zu rechnen. „Wir werden keine Doppelbesteuerung zulassen. Ob Doppelbesteuerung aber vorliegt, ist eine Frage der Mathematik und der Berücksichtigung von Berechnungsgrundlagen: Gehört zum Beispiel der Grundfreibetrag und der Werbungskostenpauschbetrag zur Berechnungsgrundlage der steuerfrei zufließenden

01.03.2021 15:21 FÜR DEUTSCHLAND. FÜR DICH.
„Wir sind überzeugt: Die Zeit, die vor uns liegt, verlangt neue Antworten. Antworten, die wir mit unserem Zukunftsprogramm geben. Wir schaffen ein neues Wir-Gefühl. Wir sorgen für Veränderungen, die notwendig sind für eine moderne, erfolgreiche Wirtschaft, die Umwelt und Klima schont. Wir machen unseren Sozialstaat fit für die Zukunft. Und wir stärken den Frieden und

25.02.2021 20:51 Ein herber Rückschlag für alle Beschäftigten in der Altenpflege
Die kirchlichen Arbeitgeber haben einen allgemeinverbindlichen Tarifvertrag und damit eine bessere Bezahlung verhindert. Das ist ein herber Rückschlag für alle Beschäftigten in der Altenpflege. Bärbel Bas, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion: „Wir alle wissen: Die Situation vieler Beschäftigter in der Altenpflege ist seit Jahren von Überlastung und Personalmangel geprägt. Gute Pflege braucht aber gute Arbeitsbedingungen und

Jusos Freising

Counter

Besucher:1065618
Heute:22
Online:1