Jubiläum in Rot: 50 Jahre SPD Neufahrn

Ortsverein

Foto: Maria Schultz

Fröhliche Gesichter,  kein Stuhl mehr frei: So hatten sich die Genossinnen und Genossen der Neufahrner  SPD ihr Jubiläum gewünscht, und der Wunsch ging in Erfüllung. Zum 50. Geburtstag des Ortsvereins waren die Nebenräume des Gasthauses Maisberger in Rot getaucht, mit roten Plakaten, roter  Tischdekoration und rotem Sekt zum Empfang, sogar ...

viele Gäste trugen etwas Rotes zu Ehren des Geburtstages. Gekommen waren nicht nur die Neufahrner Mitglieder, sondern auch die anderer Gemeinden im Landkreis, Neufahrner Gemeinderäte anderer Fraktionen, die drei Bürgermeister, Vorsitzende anderer Parteien und die SPD-Landtagsabgeordnete Isabel Zacharias, die in ihrem Grußwort die rote Frauenpower in Neufahrn besonders hervorhob. Bürgermeister Franz Heilmeier betonte die sachliche Zusammenarbeit im Gemeinderat, und Kreisvorsitzender Peter Warlimont gab einen Rückblick über die Geschichte der Sozialdemokratie.

Historisch wurde es auch in einer Präsentation des Ortsvereins zu den 50 Jahren seiner Geschichte. Karlhans Warth und Michael von Müffling, beide ehemalige Gemeinderäte und Vorsitzende der SPD Neufahrn, übernahmen die ersten 40 Jahre, von der Gründung damals im Café Hepting, dem Kampf gegen den Flughafen im Osten und die Müllverbrennung im Westen, über viele Aktionen zur Verkehrsberuhigung bis hin zur Würdigung einzelner Personen, die die SPD Neufahrn mit geprägt hatten. Beate Frommhold-Buhl, die in diesem Jahr ihr 10-jähriges Jubiläum als Vorsitzende feierte, führte dann durch die Präsentation der letzten Jahre bis in die Gegenwart. Dass Politik auch Spaß machen darf zeigte Kabarettist André Hartmann, bekannt durch seine Auftritte am Nockherberg, mit Imitationen bekannter Politiker und musikalischen Einlagen.

 

Homepage SPD Neufahrn

 

Wetter-Online

WebsoziCMS 3.3.9 - 933056 -