Abgeordnete

N.N.

Seit 2005 hat Ewald Schurer, MdB aus Ebersberg, unseren Bundeswahlkreis betreut.
Am 3. Dez. 2017 ist Ewald Schurer im Alter von 63 Jahren verstorben.
Sein völlig unerwarteter Tod hat uns tief getroffen.
Wir sind ihm unendlich dankbar für sein unermüdliches Engagement im Landkreis Freising gegen die 3. Startbahn, für mehr Lärmschutz entlang der A9, für Sozialprojekte und Wohnungsbau, für den Ausbau des Bahnhofs in Langenbach und die Ortsumfahrung von Au.

 

Isabell Zacharias ...

Homepage von Isabell Zacharias ... kommt aus München und betreut mit weit überdurchschnittlichem Einsatz den Landkreis Freising als SPD-Landtagsabgeordnete. Zu ihren besonderen Aktivitäten im Landkreis gehören:

  • Sozialempfänge in Neufahrn, Nandlstadt und Moosburg
  • Bildungsempfang in Freising
  • Ortsbesuche bei Firmen und Einrichtungen (z.B. HAWE Hydraulik, Hofbrauhaus, Kaufhaus Rentabel, AWO Moosburg, Projekt Etappe, Moschee Moosburg u.v.a.)

Im Moment hilft sie uns bei unserer Arbeit gegen die 3. Startbahn und unserem Wirken in die Münchner SPD hinein.

 

Veranstaltungen

Alle Termine öffnen.

21.10.2018, 11:00 Uhr - 13:00 Uhr Treffen der Jusos Freising
im Panino, Obere Hauptstraße 26, Freising

05.11.2018, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr Stammtisch SPD Allershausen Kranzberg

15.11.2018, 19:00 Uhr Jahreshauptversammlung SPD-Kreisverband
mit Vorstandsneuwahlen

Programm für den Landkreis

 

Newsticker

12.10.2018 19:02 Oliver Kaczmarek und Ties Rabe: Wer Schulen zu politikfreien Räumen erklären will, hat nicht verstanden, wie Demokratie funktioniert
In immer mehr Bundesländern organisiert die AfD Meldeportale zur Denunziation von Lehrkräften. Dazu erklären anlässlich der heutigen Tagung sozialdemokratischer Bildungspolitikerinnen und –politiker aus Bund und Ländern in Berlin Oliver Kaczmarek, MdB, Beauftragter des SPD-Parteivorstandes für Bildungspolitik und Ties Rabe, Koordinator der SPD geführten Länder in der Kultusministerkonferenz: Nur wer über Politik diskutiert und sich eine eigene Meinung

11.10.2018 22:19 Schädliche Dieselabgase am Arbeitsplatz begrenzen
EU-Institutionen einigen sich auf strengere Werte für Dieselabgase Am Donnerstag, 11.Oktober 2018, erzielten EU-Kommission, Europäisches Parlament und Europäischer Rat überraschend ein Übereinkommen bei der Revision für krebserregende Stoffe in Dieselabgasen. „In der Lagerhalle, beim Bergbau oder im Güterverkehr leiden Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer unter gesundheitschädigenden Abgasen. Europa sorgt nun endlich für mehr Schutz am Arbeitsplatz. Das

09.10.2018 14:49 Europa-SPD fordert Konsequenzen aus UN-Klimabericht
Der Weltklimarat hat am Montag, 8. Oktober 2018, einen Bericht über die negativen Folgen der Erderwärmung veröffentlicht. Er geht darauf ein, welche zusätzlichen politischen Maßnahmen nötig sind, um das Ziel des Pariser Abkommens zu erreichen. Im Weltklimavertrag wurde vereinbart, die Erderwärmung auf weit unter 2 Grad, möglichst sogar auf 1,5 Grad Celsius zu begrenzen. Der

Jusos Freising

Counter

Besucher:1065615
Heute:142
Online:2

Wetter-Online